Antisemitismus oder Antizionismus – Wo liegt die Grenze? Fragen nach dem Documenta-Skandal

Der Documenta-Skandal schlägt hohe Wellen. Ein Riesengemälde einer indonesischen Künstlergruppe wurde wegen antisemitischer Stereotypen abgehängt. Politik und Medien fragen sich, wie es so weit kommen konnte.
Die Antwort findet sich in der unterschiedlichen Bewertung der Grenze zwischen Antizionismus und Antisemitismus. In Deutschland hat der Bundestag die BDS, eine antiisraelische NGO, als antisemitisch eingestuft. Doch in anderen Ländern wird die Organisation mit ihren zahlreichen Verbindungen in die internationale Kulturszene, anders bewertet. Auch in der sozialistischen Bewegung findet der BDS viele Anhänger, die Solidarität mit den Palästinensern hat dort eine lange Tradition und auch die internationale Wissenschaft ist sich uneins, wo die Grenze zu ziehen ist zwischen legitimer Kritik am Staat Israel und Diskriminierung.
Der Documenta-Skandal verdeutlicht den großen Widerspruch zwischen deutschen, westlichen Maßstäben und denen anderer Kulturen. Doch welche Werte haben universelle Gültigkeit? Wo liegt die Grenze der Kunstfreiheit? Was ist mit Charly Hebdo und all den antijüdischen Kunstwerken in christlichen Sakralbauten?



Hebt die Sanktionen auf! Warum der Gaskrieg Deutschland ruiniert

Der Wirtschaftskrieg mit Russland entwickelt sich mehr und mehr zum Albtraum. Sollten die Gaslieferungen tatsächlich eingestellt werden, droht uns eine Katastrophe, wie wir sie seit der Weltwirtschaftskrise zu Zeiten der Weimarer Republik nicht mehr erlebt haben. Und was machen unsere Oberhäuptlinge? Scholz redet vom Unterhaken, der Arbeitgeberpräsident träumt von einem „nationalen Notstand“, in dem Streiks nicht mehr ohne weiteres möglich sind, Habeck wirbt für kürzeres Duschen – und irgendwelche Experten erzählen uns, dass es sowieso gesünder ist, die Wohntemperatur auf 16 Grad abzusenken, denn wenn man friert, schmelzen immerhin die Fettpolster. Statt solche aberwitzigen Debatten zu führen, sollten wir lieber der Wahrheit ins Auge sehen: Die westlichen Sanktionen ruinieren nicht Russland, sondern Deutschland. Putin verkauft seine Rohstoffe an andere Länder und seine Taschen sind durch die steigenden Energiepreise prall gefüllt, während die Portemonnaies der Menschen hierzulande immer leerer werden. Deshalb: Schluss mit diesem Wahnsinn! Wir können und müssen den Wirtschaftskrieg beenden und die Sanktionen aufheben. Dann bekommen wir auch wieder genug Öl und Gas zu moderaten Preisen. Mein Video der Woche über die Folgen eines Gas-Lieferstopps, die erfolglose Suche nach alternativen Lieferanten und warum die Bundesregierung den Sanktions-Irrsinn beenden muss:



Quellen:

Frankfurter Rundschau: „Nebenkosten-Schock: Nachzahlung bis zu 2000 Euro droht“: Link:

Berliner Kurier: „Energieexperte warnt vor „Preis-Tsunami“ und Armut durch Gaskrise: Bis zu 4000 Euro Mehrkosten pro Haushalt“: Link:

BZ: „Warmwasser nur noch zu bestimmten Zeiten“: Link:

Spiegel: „Russlands Gas-Lieferstopp: Verband warnt vor Wirtschaftseinbruch um 12,7 Prozent – DER SPIEGEL“: Link:

Prognos-Studie: „Folgen einer Lieferunterbrechung von russischem Gas für die deutsche Industrie“: Link:

Focus: „Kampf um die Gülle: Hohe Düngerpreise treiben Bauern zu verzweifelten Maßnahmen“: Link:

Handelsblatt: „Veltins-Chef warnt vor Folgen der Energiekrise“: Link:

Presseanzeigen24.com: „Gas-Stopp würde Papierproduktion lahmlegen“: Link:

Saarbrücker Zeitung: „Villeroy & Boch: Ende für Merziger Werk – so viele Mitarbeiter sind betroffen“: Link:

Spiegel: „Energiepreise: Viele Industrieunternehmen sehen Lage als existenzbedrohend“: Link:

Bloomberg: “The Global Energy Crisis Just Got Even Worse. Here’s Why”: Link:

Spiegel: „Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger bringt Brechung von Streikrecht ins Gespräch“: Link:

T-online: Markus Söder: „Die Gas-Triage wird kommen“: Link:

Tagesschau: „Energiesparen im Haushalt: Kürzer duschen, richtig lüften“: Link:

Berliner Kurier: Gas-Mangel im Winter – Experte: „Eigentlich wäre es gesund, wenn wir täglich vor Kälte zittern“: Link:

Merkur: „Ukraine-News: Russland trotz Sanktionen mit glänzender Energieexport-Bilanz“: Link:

Handelsblatt: „Die Folgen der Russland-Sanktionen spürt vor allem der Westen“: Link:

n-tv: „Kaufen, raffinieren, verschiffen: Wie Indien russisches Öl in Europa verkauft“: Link:

Wirtschaftswoche: Norwegen: „Unternehmen wollen Gaslieferungen ab 2024 erhöhen“: Link:

n-tv: „Streit um Vertragsdauer: Gas-Deal mit Katar kommt nicht voran“: Link:

Börsen-Zeitung: „Katar will 20-Jahres-Bindung bei Flüssiggas“: Link:

Focus: „Zu wenig deutsche Schiffe? Reeder zweifeln an Habecks LNG-Plänen“: Link:

Der Fall Assange betrifft uns alle

Man muss sich den Wikileaks-Gründer Julian Assange heute als gebrochenen Mann vorstellen: Mehrere Jahre auf engstem Raum in der ecuadorianischen Botschaft in London, danach drei Jahre Isolationshaft im Belmarsh Prison, was laut dem Sonderberichterstatter der UNO, Nils Melzer, ein Fall von psychologischer Folter war; und nicht zuletzt ein endloser, zermürbender Schauprozess um die Auslieferung an die USA, der nun als verloren gelten muss. In den USA droht der finale Prozess, die Anklage lautet auf 175 Jahre Haft wegen unter anderem Spionage. Es wäre ein Todesurteil für Assange.

Wie viel kann ein Mensch aushalten? Sein Exempel zeigt, was westlichen Journalisten blüht, wenn sie es wagen, Kriegsverbrechen offenzulegen, die Staaten lieber verstecken wollen.



Eugen Drewermann spricht in Ramstein 2022

Klare Worte von Eugen Drewermann während der Protestaktion „Stopp Airbase Ramstein“.

Krieg, Waffenlieferungen und Propaganda in den Medien sind immer ein Ausdruck, die Lage in Richtung „Krieg“ zu verschlimmern.
Warum das so ist? Das hört ihr in diesen zwei Reden, die wir für Euch dokumentiert haben.



Rede: Kundgebung Stopp Air Base Ramstein, Rede: im Friedenscamp


GAME OVER – Im Gespräch mit Heiko Schöning

Der Arzt Heiko Schöning ist sich sicher: Covid-19 ist ein vorgeplantes Verbrechen wie bereits 20 Jahre zuvor Anthrax-01.

Sein Enthüllungsbuch Game over, weist den heutigen Tätern ab Dezember 2019 (Covid-19) ihre Zugehörigkeit zu einer weltweiten Mafia nach – veranschaulicht anhand von Beweisen zu ihren alten Verbrechen ab September 2001 (Anthrax-01).

Schöning wagt, die Namen zu nennen sowie die Gesichter und kriminellen Zusammenhänge zu zeigen. Wer macht den Stoff, der allen Menschen unter die Haut gespritzt werden soll?

Eine überlebenswichtige Frage in Zeiten von Corona.

Die Mafiabosse produzieren in ihrer Firma Emergent BioSolutions die Corona-Impfstoffe für AstraZeneca, Johnson & Johnson, Novavax und andere.

Bereits durch die Terroranschläge von 2001 mit Anthrax hatte Emergent BioSolutions mit seinem Monopol auf Anthrax-Impfstoff ein Vermögen gemacht.


„Game Over“


Webseite: Wirkraft



Buch ist im „normalen Handel“ nicht zu erhalten!

Warum?… hört ihr in den Podcast’s 1-4 selbsterklärend heraus.


GAME OVER 1/4 – AFFENPOCKEN, COVID-19 & ANTHRAX

 Heiko Schöning auf NuoFlix


Podcast: 1/4
Podcast: 2/4
Podcast: 3/4
Podcast: 4/4



Alarmstufe Gas | Das 3. Jahrtausend # 80

Es ist Hochsommer, aber Deutschland muss sich warm anziehen. Denn jetzt ruft der Wirtschaftsminister Habeck die Alarmstufe Gas aus und wirft die Kohlekraftwerke wieder an. Wem nützt das eigentlich? Außerdem: Der deutsche Luftwaffenchef erwägt den Einsatz von Atomwaffen und Englands…



Lisa Fitz Die Bevölkerung hat ein Recht auf Wahrheit | NDS

Lisa Fitz liefert mit ihrem neuen Stück ein Brillantfeuerwerk an Tatsachen und Zusammenhängen, vorrangig zur US-Außenpolitik. Sie beleuchtet die politisch und medial vorherrschende Doppelmoral und Einseitigkeit im sogenannten „Wertewesten“.



Hunger Games | Das 3. Jahrtausend #79


Diese Russen schon wieder: Zuerst besetzen sie die Ukraine, jetzt bedrohen sie die ganze Welt mit einer Hungersnot. Was steckt da schon wieder dahinter? Außerdem: Wie soll es eigentlich nach dem Krieg weitergehen – in der Ukraine und in ganz Europa? Und was gibt’s Neues von Julian Assange?


Biologische Waffen – Wahrheit oder Lüge?


Wir alle wissen, worum es bei Atom- oder Chemiewaffen geht. Aber was ist eine biologische Waffe? Wurde sie jemals eingesetzt? War das Coronavirus eine biologische Waffe? Und stimmt es, dass es …

Der Blitz-Licht-Körper – Lightning Body

HEILUNG DURCH BEWUSSTSEIN
Die Heilkraft des Bewusstseins wird heute in vielfacher Art und Weise eingesetzt und zeigt ihre Wirkung immer wieder neu. Die Grundidee dieser Heilwege basiert auf mehreren Komponenten. Zunächst wird davon ausgegangen, dass der Körper ein offenes, beeinflussbares System ist, welches gleichzeitig durchdrungen wird von Bewusstsein.

https://dkriegeskorte.de

Viele spirituelle Traditionen gehen davon aus, dass es einen »Zweiten Körper« gibt, welcher den »Ersten Körper«, den physischen Körper, umhüllt und durchdringt. Heilung findet dann über diesen Geistkörper statt. Ziel ist die Applikation einer neuen heilenden Information. Nur eben nicht über eine Substanz, sondern über das Aufrechterhalten eines heilenden Gedankens.

Lightning Body Video

Home Office – Deaktivierung der Werbeoption für fast alle ihrer Kanäle

Endlich keine Werbung mehr vor und während der Home Office Sendungen! Was die meisten Zuschauer freuen dürfte, ist für Home Office als Macher dieser und zahlreicher anderer Sendeformate ein Problem. Immer mehr wird deren Arbeit durch Repressalien eingeschränkt. Ob Kontokündigungen oder jetzt die Deaktivierung der Werbeoption für fast alle ihrer Kanäle.
Auch Dr. Dominique Görlitz kann von einem jahrelang anhaltenden Mobbing gegen seine Forschungen berichten. Unterstütze sie mit einem Abo.



Krieg der Narrative

In dieser Ausgabe von Gott und die Welt treffen der Filmemacher Mark Bartalmai („Ukrainian Agony“) und Medienanalyst Thomas Röper („Anti Spiegel“) erstmals aufeinander. Im Gespräch mit Robert Stein und Frank Höfer beleuchten sie den aktuellen Krieg in der Ukraine aus russischer Sicht. Dabei stellt sich heraus, dass tatsächlich der Informationsgehalt in russichen Medien wesentlich höher ist, als in westlichen Berichten, in welchen sehr stark emotionalisiert wird.



PANZER MARSCH! | Das 3. Jahrtausend # 77

Die Eskalationsspirale dreht sich immer weiter. Inzwischen liefert auch Deutschland schwere Waffen. Und der ukrainische Präsident bedroht Oppositionelle. Russland hat die ersten Gaslieferungen in die EU eingestellt und der Rubel steigt und steigt. Was kommt da auf uns zu?

Bewusstseinsbefreiung – Unser Weg zum ganzheitlichen Denken – Raik Garve

Im Verlaufe von wenigen Jahrhunderten haben wir es zugelassen, dass unser individuelles wie auch kollektives Bewusstsein schrittweise von bestimmten Kräften gekapert und in ein mentales Gefängnis eingesperrt werden konnte.



„Was nun?“ Wie wir leben wollen könnten in und nach der Krise. Gerald Hüther – Lernorte für morgen

Angstfrei durch den Supergau – Im Gespräch mit Kayvan Soufi-Siavash

Jeder kennt ihn als "Ken Jebsen", Pseudonym des kritischen Journalisten Kayvan Soufi-Siavash. Im Gespräch mit Julia Szarvasy berichtet er über seine frühere Arbeit als investigativer Medienkritiker und seinen unfreiwilligen Ausstieg.


M-PATHIE – Zu Gast heute: Sandra Seelig „Den Wandel aktiv wagen”


Sandra Seelig ist Heilpraktikerin und Friedensaktivistin. Seit Kurzem geht sie der Frage der Verbundenheit von Mann und Frau nach und damit den Irrwegen eines fehlgeleiteten Patriarchats.

Vorweg: Sandra Seelig ist keine Emanze, die der toxischen Männlichkeit anheim gefallen ist, um sie in Dauerschleife zu beklagen.

Sie will verbinden, nicht trennen. Und dazu fordert sie vor allem Frauen auf, sich aktiv an dem dringenden Wandel der Gesellschaft zu beteiligen, der uns allen bevorsteht.

„Werdet aktiv!“, ist Seeligs Forderung an die Frauen und geht selbst als positives Beispiel voran.

Der berechtigte Kritikpunkt Seeligs an vielen Männern ist, dass die Gesellschaft derzeit an einer pervertierten Form männlicher Attribute leidet und dass diese Pervertierung angeschaut und geheilt werden sollte. Nur dann können männliche und weibliche positive Kräfte miteinander in Verbindung gelangen und gemeinsam unsere Gesellschaft wieder heilen. Männer sind schlecht und Frauen sind besser, ist nicht Seeligs Vorstellung von einer gleichberechtigten und gleichgestellten Gesellschaft.

Gleich ist beiden Geschlechtern die Teilnahme in der verbindenden Kraft der Liebe, die beide miteinander schöpfen können. In dieser Gleichstellung beider geht es nicht hinterrücks darum, den Mann und Männlichkeit umzugestalten, sie femininer zu machen oder gar abzuschaffen, um selbst das Navi der Gesellschaft zu übernehmen. In der Gleichstellung geht es darum, Männlichkeit und Weiblichkeit voll und ganz zu integrieren und mit diesen gemeinsam gestaltenden Kräften die Gesellschaft wieder zu heilen und wieder ganz zu werden.